Preacher

Preacher

USA | seit 2016

ca. 55 Minuten pro Folge

Die US-Serie „Preacher“ erzählt die Geschichte des texanischen Priesters Jesse Custer, der von der Kraft der „Genesis“ besessen wird, einer übernatürlichen Form, die durch die unnatürliche Verbindung zwischen einem Engel und einem Dämon entstanden ist. Ausgestattet mit mächtigen Kräften reist Jesse zusammen mit seiner Ex-Freundin Tulip und dem irischen Vampir Cassidy durch die USA um Gott zu finden. Der hat nämlich seine Pflichten im Himmel im Stich gelassen und ist spurlos verschwunden.

Dominic Cooper wird den übernatürlich veranlagten Geistlichen spielen. Ruth Negga wird Tulip spielen. Tulip wird als flatterhafte, attraktive Naturgewalt in Menschenform beschrieben. Sie ist eine fähige und eigensinnige Kriminelle, die Mode liebt und gleichzeitig in der Lage ist, eine Bazooka aus Kaffeedosen und Maisschnaps zu konstruieren, mit der sie Helikopter vom Himmel holen kann. Um aus gefährlichen Situationen zu kommen, würde sie stehlen oder mit kreativen Mitteln töten.

Ian Colletti übernimmt die Rolle des Arseface (zu Deutsch: Arschgesicht). Das Gesicht von Eugene Root ist entsetzlich entstellt und er leidet an einem Sprachfehler, dennoch ist er ein wohlerzogener junger Mann, der zu Jesse aufblickt. Für manche ist sein Anblick unerträglich, weswegen er den Spitznamen „Arseface“ erhält und in seiner Stadt als eine Art Monster gilt. Dennoch lässt er sich davon nicht beirren und ist äußerst positiv eingestellt. Eines bedrückt ihn jedoch: Er verbirgt eine schreckliche Tat, von der er glaubt, dass sie Gott gegen ihn aufgebracht hat.

Joseph Gilgun hat die Rolle des Vampirs Cassidy ergattert. Cassidy ist Jesses vampirischer Sidekick und ein ungestümer Zeitgenosse, der allerdings der beste Bro ist, den man sich vorstellen kann. Zwar ist er schon seit 100 Jahren untot, dennoch lebt er das Vampirleben in Saus und Braus. Stets sorgt er für Unheil und ist für jeden Spaß zu haben. Ob das nun Spritztouren, Bungee-Jumping oder Banküberfälle sind. Darüber hinaus hält er sich mit seiner Meinung nie zurück und diskutiert dabei alles von Religion, über Politik und Popkultur bis hin zu dem Geruch von Flatulenzen.

Jackie Earle Haley übernimmt er die Rolle des Comic-Characters Odin Quincannon, der trotz seiner schwächlichen Erscheinung zu den mächtigsten Männern von Anneville County in Texas zählt. Ihm gehört ein traditionsreiches Schlachthaus und er ist Mitglied des rassistischen Ku-Klux-Klan, weshalb er des öfteren mit dem Protagonisten aneinandergerät. Elizabeth Perkins („Weeds“) ist als Vyla Quinncannon zu sehen.

„Preacher“ ist eine Comicserie von Autor Garth Ennis („Hellblazer“, „Judge Dredd“) und Zeichner Steve Dillon, die aus einer großen, in sich abgeschlossenen Geschichte besteht und von 1995 bis 2000 bei Vertigo erschien.

Showrunner der Serienadaption wird Sam Catlin, der unter anderem als Produzent an „Breaking Bad“ arbeitete. Der Pilot der Serie wurde von Seth Rogen und Evan Goldberg geschrieben. Die Beiden sind außerdem gemeinsam mit Catlin, Vivian Cannon, Ken Levin, Ori Marmur, Neal Moritz und Jason Netter als Executive Producer aktiv.