Suits

Suits

USA | seit 2011

ca. 42 Minuten pro Folge

In der Serie „Suits“ wird die Geschichte durch die Augen des jungen Genies Mike Ross (Patrick J. Adams) erzählt. Nicht nur, dass er ein „fotografisches Gedächtnis“ hat, er versteht auch noch alles, was er derart eingelesen hat. Nach dem frühen Tod seiner Eltern hat er aber einen krummen Lebensweg genommen. Als er dem smarten Anwalt Harvey Specter (Gabriel Macht) über den Weg läuft, hat er zum Beispiel gerade für einen Kumpel einen Koffer Marihuana dabei und ist auf der Flucht vor einigen Polizisten.

Specter, dem gerade die ihn nervende Aufgabe aufgedrückt wurde, sich einen jungen Anwalt als Assistenten zu suchen, findet Gefallen an dem jungen Mann. Zudem liebt Specter es, die Regeln zu biegen. Und so gibt er Mike einen Job, obwohl dieser einige wichtige Dinge vermissen lässt: eine Zulassung als Anwalt etwa. Oder einen Jura-Abschluss in Harvard, wie es bei Harveys Arbeitgeber Pearson Hardman unumstößliche Tradition ist.

Als ungleiches Team fordern sich Harvey und Mike gegenseitig heraus. Während Mike sich schwer tut, sich von seinem alten Leben zu trennen, hat Harvey hochgesteckte Karriereziele, die von seiner Chefin Jessica Pearson (Gina Torres) nur bedingt geteilt werden: Er will seinen Namen dem Firmennamen anhängen. Auch zwischen Jessica und Harvey gibt es ein Katz und Mausspiel, in dem man sich gegenseitig zwar wohlgesonnen ist, dem anderen aber stets von der eigenen Überlegenheit überzeugen will während der Untergebene nach oben drängt und der Vorgesetzte stets darauf verweist, dass der Untergebene noch nicht für höhere Aufgaben bereit ist.

Weitere Mitarbeiter von Pearson Hardman sind: Louis Litt (Rick Hoffman), der mit Harvey konkurriert, dem dessen Eleganz aber abgeht und der stets ein wenig wie ein „schleimiger“ Anwalt wirkt - ihm unterstehen die Junganwälte in der Firma, und natürlich beäugt er Mike misstrauisch; die attraktive Anwaltssekretärin Rachel Zane (Meghan Markle), die das Zeug zu einer brillanten Anwaltskarriere hätte, wenn sie nicht unter Prüfungsangst leiden würde - und auf die Mike ein Auge wirft, auch wenn sie keine „Büroromanze“ haben will; Harveys Sekretärin Donna Paulsen (Sarah Rafferty), die immer genau weiß, was im Büro abläuft und die einzige ist, die Harvey wirklich ins Gewissen reden kann.

„Suits“ ist dabei nicht unbedingt eine typische Anwaltsserie: Einen Fall gewinnen Mitarbeiter von Pearson Hardman nicht vor Gericht, wo Geschworene und Richter nicht ganz berechenbar sind. Nein, am besten wird alles bereits im Vorfeld durch einen „Vergleich“ geregelt, bei dem im besten Fall die Gegenpartei in allen Punkten den Forderungen der Pearson-Hardman-Klienten nachgeben muss.