Das Schwarze Auge: Memoria

Das Schwarze Auge: Memoria

USK 12 | 2013

Das Spiel verfolgt zwei Handlungsfäden in der Spielwelt Aventurien. Eine der beiden Hauptfiguren ist Geron, der schon im ersten Teil Satinavs Ketten der Hauptcharakter war und der diesmal eine Möglichkeit sucht, seine Freundin, die in einen Raben verwandelte Fee Nuri, zurückzuverwandeln. Auf seinem Weg begegnet er dem fahrenden Händler Fahi, der Geron diese Rückverwandlung verspricht, falls dieser das Geheimnis um das Verschwinden von Prinzessin Sadja vor 500 Jahren für ihn lösen kann. Im zweiten Handlungsstrang spielt man jene Prinzessin Sadja aus Fasar, die zur Zeit der Magierkriege versucht, an der Schlacht in der Gorischen Wüste gegen den Dämonenmeister teilzunehmen.